Wickel

Quarkwickel

Magerquark leitet, bei seiner äußeren Anwendung, einen Milchsäureprozess ein. Er entzieht Gift- und Entzündungsstoffe. Dank seiner guten Hautverträglichkeit eignet er sich auch bei empfindlicher Haut. Wie bei allen kalten Wickeln gilt auch hier als Voraussetzung, ein gut durchwärmter Körper. Der Quark wird ca. ½ cm dick auf (für leicht frierende Personen etwas dünner) ein Tuch oder Haushaltpapier aufgetragen und auf die schmerzende Körperstelle gelegt. Nach max.5 Min. den Quark abnehmen und bei Bedarf die Anwendung wiederholen.